Donnerstag, 13. November 2014

Andere Ansichten zur Prognoseanhebung von Aurelius

Die Bernecker Börsenbriefe berichten, Aurelius hebe seine Progonose an. Die Mittelstandsholding habe das beste 9-Monatsergebnis ihrer Geschichte präsentiert und bei einem Konzern-Gesamtumsatz von 1,11 Mrd. EUR ein EBITDA von 208,5 Mio. EUR erzielt, was  einem Plus von 211 Prozent ggü. dem Vorjahreswert von 67,1 Mio. Euro entspräche. Unternehmensverkäufe hätten mit rund 88 Mio. EUR zum Ergebnis beigetragen und die liquiden Mittel seien um über 144 Mio. EUR auf 368 Mio. EUR geklettert. Für das Gesamtjahr stelle die Gesellschaft nun ein EBITDA von mindestens 240 Mio. EUR in Aussicht, die bisherige Prognose hätte bei mindestens 220 Mio. EUR gelegen.

Aurelius befindet sich auf meiner Empfehlungliste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen