Dienstag, 25. November 2014

Andere Ansichten zum Anlage-Notstand bei Dividendentiteln

"Anleger wollen Dividende, Dividende, Dividende" meint boerse.ard.de und verweist auf eine neue Studie aus dem Hause Sentix. Danach würden Anleger bevorzugt in Dividendenwerte investieren und dabei nicht vordringlich auf mögliche Kurssteigerungen achten, sondern primär auf die Dividendenrendite. Kurzfristige Kursschwankungen würden in den Hintergrund treten, weil es eine  offensichtliche Verschiebung des Anlagehorizontes in Richtung einer eher mittel- bis längerfristig orientierten Anlagepolitik gäbe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen