Freitag, 19. Dezember 2014

Andere Ansichten zu Kalten Delistings an Deutsche Börsen

Gereon Kruse zeigt auf "boersengefluester" die Komplettübersicht der Delistings 2014 und immerhin gab 35 Unternehmen, die auf diese unsaubere Art und Weise ihre eigenen Anteilseigner um ihr Geld gebracht haben - mit Rückendeckung des Bundesgerichtshofs (BGH) wohlgemerkt, der in seinem Urteil vom November 2013 in eklatanter Verkennung der Lebensrealität die Rechte der Aktionäre kastriert hatte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen