Samstag, 14. Februar 2015

Andere Ansichten zur Telekom-Aktie als Durchstarter

Die "ARD-Börse" nimmt die Telekom unter die Lupe und erläutert, wie sie vom Langweiler zum Durchstarter werden konnte. Nachdem die T-Aktie jahrelang in Anlegerdepots herum gedümpelt sei, scheine sie plötzlich vor Energie zu strotzen und sei seit Jahresanfang geradezu nach oben geprescht. Der seit 2014 am Ruder befindliche Timotheus Höttges habe die Telekom reibungslos aus der Ägide René Obermanns geführt und wandle den ehemaligen Staatskonzern zum innovativen Unternehmen um. Dabei komme er gut voran und ernte Lob für den jüngsten Großbritannien-Deal und für die Wiederauferstehung des einstigen Sorgenkindes T-Mobile USA. Die attraktive Dividendenrendite von 3 Prozent reize auch noch auf dem erhöhten Kursniveau, andererseits komme auch die Telekom die Lizenzversteigerung in den USA teurer als gedacht, was Risiken in sich berge.

Die Deutsche Telekom befindet sich auf meiner Empfehlungsliste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen