Sonntag, 19. Juli 2015

Andere Ansichten: MAX Automation ist jetzt ein Kauf

Christian Ohm hat in seinem "Stock-Blog" einen Artikel über MAX Automation verfasst und weshalb er die Aktie jetzt für sein Depot gekauft hat. Dabei beleuchtet er die Wandlung der M.A.X. Automation in den letzten Jahren, insbesondere seit der Übernahme der AIM und des Einstiegs des neuen 30-Prozent-Aktionärs Günther Holding, sowie die Fokussierung auf den Bereich Automatisierungstechnik. Er stellt dabei die Abhängigkeit von 40 bis 50 Prozent der Beteiligungsunternehmen vom Automobilsektor heraus.

Aufgrund der Veränderungen sei es schwer, die Zahlen mit den Vorjahren zu vergleichen. Allerdings deute der hohe Auftragseingang mit einem Zuwachs von 37% einer Book-to-bill-Ratio von 1,2 auf erfolgreiche operative Geschäfte hin. Die Eigenkapitalrendite von 10% sei für ein Industrieunternehmen gut, die Eigenkapitalquote von 33% eher knapp bemessen. Zudem seien im ausgewiesenen Eigenkapital von knapp 100 Mio. EUR noch 46 Mio. als Firmenwerte ausgewiesen.

Unter dem Strich biete das Unternehmen mit dem erwarteten Gewinn für 2015 von 0,45 EUR und 2016 von 0,62 EUR attraktive Kurs-Gewinn-Verhältnisse von 12,7 (2015) und 9,2 (2016).

MAX Automation befindet sich auf meiner Empfehlungsliste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen