Mittwoch, 5. August 2015

Andere Ansichten: Die Stärken von PayPal nach der Abspaltung von Ebay

Bei The Motley Fool beleuchtet man die Stärken von PayPal nach der Abspaltung von Ebay.

Trotz der wachsenden Konkurrenz durch große und kleine Unternehmen, wie Apple, Google, Stripe oder Shopify, bleibe PayPal Marktführer beim digitalen Bezahlen. Das Unternehmen sei in mehr als 200 Ländern aktiv und habe mehr als 165 Millionen Nutzer, darunter 10 Millionen Händler. PayPal werde von 74% der größten Onlinehändler in den USA akzeptiert, von 70% der größten Onlinehändler im Rest der Welt und von 67% der mobilen Apps. Konkurrenten müssten solch eine enorme Reichweite erst einmal aufbauen, was nicht ohne Weiteres zu leisten sei.

PayPal agiere aus einer starken Position heraus. Sein Cash-Bestand von 6 Milliarden Dollar, seine solide Bilanz, seine starke Marke und seine weltweite Präsenz gäben ihm die Mittel in die Hand, diese Stärke auch in Zukunft zu erhalten.

PayPal befindet sich auf meiner Empfehlungsliste.

Kommentare:

  1. Hallo Michael,

    ich denke, Paypal ist von allen Unternehmen die mit dem Bargeldlosen bezahlen zutun haben, am weitesten. Zudem hat Paypal einen großes Vertrauen bei den Menschen.
    Ich werde in Paypal investieren, wenn sich der Staub jetzt nach der Abspaltung etwas gelegt hat.

    viele Grüße
    Ric

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PayPal ist bequem, einfach zu bedienen, schnell und vor allem sicher. Wer immer hier andere Lösungen versucht, wird sich daran messen lassen müssen. Und PayPal ist First-Mover in diesem Markt, das ist ein enormer Wettbewerbsvorteil.

      Ob man noch einmal viel günstiger als heute die Aktien kaufen kann, halte ich für zweifelhaft. Diejenigen, die schnell einen Reibach machen wollten direkt nach der Abspaltung von Ebay, die vielleicht sogar nur deshalb Ebay vorher gekauft hatten, haben längst Kasse gemacht. Der Kurssprung am ersten Tag und der dann folgende "Absturz" auf 32 EUR dürften meiner Einschätzung nach schon die dies bezügliche Bereinigung gewesen sein. Ich fühle mich mit meinem Einstandskurs bei 33,58 jedenfalls ganz wohl.

      Löschen