Donnerstag, 5. Mai 2016

Darum bricht Triangle Capital heute um 20 Prozent ein

Die Business Development Company (BDC) Triangle Capital Corp. (NYSE: TCAP) legte gestern Abend nachbörslich Zahlen für das abgelaufene erste Quartal vor - und hat die Anleger geschockt. Das Net Investment Income (NII) lag mit $0,29 je Aktie nur noch halb so hoch wie im Vorquartal ($0,58) und so rauscht der Aktienkurs fast 20% in die Tiefe.

Für sich betrachtet ist die Halbierung des Nettogewinns ein herber Schlag, allerdings gibt es dafür auch handfeste Gründe. Denn insbesondere die Ruhestands-Abfindungszahlung an den Ex-CEO hat mächtig ins Konto geschlagen und ohne diese Sonderzahlung hätte das NII immerhin $0,45 je Aktie betragen. Das wäre jetzt auch kein berauschender Wert, aber einen Kursrutsch um ein Fünftel hätte dieser Rückgang nicht gerechtfertigt. Der Net Asset Value (NAV) sank dann auch nur moderat von $15,23 auf $15,02 je Aktie.

Dividendenkürzung kommt nicht gut an
Durch den deutlichen Kurseinbruch heute hat sich der Aufschlag zum NAV, der ein konstantes Markenzeichen von TCAP war,  jedenfalls kurzfristig erst einmal vaporisiert und die Anleger schauen in die Röhre, auch weil die Dividende auf $0,45 je Aktie gesenkt wurde (von $0,54 bisher). Sie liegt somit auf Höhe des NII ohne die Sonderbelastung. Das Ex-Dividendendatum ist der 6. Juni und die Ausschüttung erfolgt am 22. Juni.

 Triangle Capital Corp. (Quelle: comdirect.de) 
Einschätzung
Man sollte bedenken, dass die Abfindungszahlung eine einmalige Belastung darstellt, der NAV nicht wirklich eingebrochen und das Exposure der Kredite im strauchelnden Öl- und Gasbereich überschaubar ist. Ich gehe daher davon aus, dass sich im nächsten Quartal wieder "normale" Ergebnisse einstellen werden und die Dividende wieder auf die bisherige Höhe hochgesetzt wird, denn das Management hat angekündigt, seine Kreditvergabebemühungen hochzufahren - was dann ja auch wieder zusätzliche Erträge bringt. Beim aktuellen Kurs von €14,5 ergäbe sich bei $0,45 eine annualisierte Dividendenrendite von 11%. Steigt die Dividende ab Q2 wieder auf $0,54, läge die Dividendenrendite schon bei 12,7% - ohne eine mögliche Wiederaufnahme der Bonusdividende von $0,05.

TCAP befindet sich auf meiner Empfehlungsliste, bisher als Halteposition. Auf diesem ausgebombten Kursniveau überwiegen jedoch die Chancen und der Kurs sollte sich wieder deutlich erholen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten