Freitag, 26. Oktober 2018

Portfoliocheck: Frank Sands steht auf Tripple A. Also Amazon, Alibaba und Alphabet…

In meiner Online-Kolumne "Portfoliocheck" nehme ich regelmäßig auf aktien-mag.de für das Aktien Magazin von Traderfox die Veränderungen in den Depots der bekanntesten Value Investoren unserer Zeit unter die Lupe.

Kostenloses Probeexemplar des Aktien Magazins anfordern

In meinem achten Portfoliocheck blicke ich in das Depot von Frank Sands, der auf dominierende Unternehmen mit starkem, profitablem Wachstum setzt. Diese müssen stets Sands sechs Kriterien für "dominierende Wachstumsunternehmen" erfüllen und daher hat Sands die letzten Jahre stark auf die FANG-Aktien gesetzt. Während er zuletzt Facebook (WKN: A1JWVX) reduziert hatte, stockte er Alibaba (WKN: A117ME) zu seiner zweitgrößten Position auf und hielt seinen Anteil in der Google-Mutter Alphabet (WKN: A14Y6F) konstant. Seine mit Abstand größte Position ist allerdings Amazon (WKN: 906866), die gestern Abend für das dritte Quartal eine Gewinnexplosion vermeldeten, mit ihrem verhalteneren Ausblick auf das Weihnachtsquartal heute jedoch den Anlegern die Stimmung verhagelten. Stellt sich die Frage, ob berechtigterweise Endzeitstimmung angesagt ist oder man auf Schnäppchenjagd gehen könnte. Und sollte...

zum Artikel auf aktien-mag.de

Disclaimer
Alphabet und Amazon befinden sich auf meiner Beobachtungsliste und in meinem Depot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen