Dienstag, 14. Mai 2019

Portfoliocheck: Value Investor Frank Sands heißester Flirt ist die Match Group

In meiner Online-Kolumne "Portfoliocheck" nehme ich regelmäßig auf aktien-mag.de für das "Aktien Magazin" von Traderfox die Depots der bekanntesten Value Investoren unserer Zeit unter die Lupe.

In meinem vierunddreißigsten Portfoliocheck blicke ich in das Depot von Frank Sands, der auf dominierende Unternehmen mit starkem, profitablem Wachstum setzt. Diese müssen stets Sands sechs Kriterien für "dominierende Wachstumsunternehmen" erfüllen: nachhaltiges überdurchschnittliches Gewinnwachstum, Marktführerschaft in ihrer jeweiligen Branche, bedeutende Wettbewerbsvorteile (Burggraben) sowie ein einzigartiges Geschäftsmodell, eine klare Philosophie sowie einen Wert schöpfenden Fokus, Finanzstärke und eine angemessene Bewertung im Hinblick auf Markt- und Geschäftsaussichten.

In seinem Portfolio setzt er den Schwerpunkt bei den großen Profiteuren des boomenden Internethandels wie Amazon, Alibaba und VISA, aber auch auf Netflix und die Google-Mutter Alphabet. Seit Kurzem setzt Frank Sands auch auf die zu 81% der Beteiligungsgesellschaft IAC InterActiveCorp. gehörende Match Group, den führenden Dating-Spezialisten mit 45 Tochterunternehmen und Apps wie Tinder, Hinge, LoveScout24 oder neu.de. Da haben sich zwei gefunden...

zum Artikel auf aktien-mag.de

Disclaimer
Alphabet, Amazon, IAC InterActiveCorp. Match Group befinden sich auf meiner Beobachtungsliste und in meinem Depot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen