Freitag, 13. November 2020

Andere Ansichten zum Kursfreudensprung bei MBB dank neuer IPO-Fantasie

MBB begleite ich nun schon beinahe acht Jahre im Blog und als Aktionär. Nun gibt es erneut erfreuliche Nachrichten aus der mittelständischen Beteiligungsholding: sowohl die Zahlen zum 3. Quartal 2020 als auch die Aussichten bei der jüngsten und gewichtigsten Tochtergesellschaft Friedrich Vorwerk, einem Spezialisten für kommunale Infrastruktur und damit einem großen Profiteur der Energiewende, lassen aufhorchen. Hier steht evtl. bald ein eigener Börsengang an...

Nun mache ich es mir einfach und verweise auf die Ausführungen von Gereon Kruse auf boersengefluester.de, anstatt einen eigenen Artikel zu verfassen. Er berichtet alles Wissenswerte und sogar das Fazit könnte ich (fast) nicht besser formulieren: "Aus dem Bereich der Beteiligungsgesellschaften bleibt die MBB-Aktie jedenfalls einer der Favoriten". Also, Leute, unbedingt seinen Artikel lesen!


Disclaimer: MBB befindet sich auf meiner Beobachtungsliste und/oder in meinem Depot/ Wikifolio.

Keine Kommentare:

Kommentar posten