Mittwoch, 10. Oktober 2012

Was ist... Diversifikation?

Diversifikation oder auch Diversifizierung bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft eine Ausweitung des Sortiments und ist das Gegenteil einer Monostruktur. Wenn ein Unternehmen diversifiziert, baut es eine neue Sparte auf, zum Beispiel durch den Zukauf von Unternehmen.

An der Börse versteht man unter Diversifikation hingegen die Risikostreuung innerhalb eines Depots, also das gleichzeitige Investieren in unterschiedliche Währungen, Branchen und Anlageklassen, wie Aktien, Anleihen oder Festgeld.

Value Investoren neigen eher zu Konzentration statt breiter Streuung ihrer Anlagen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten