Donnerstag, 12. Februar 2015

Cisco Systems surft die digitale Erfolgswelle. Und wie!

Der global agierende Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet und die Datenkommunikation, Cisco Systems, hat seine Zahlen für das abgelaufene Quartal präsentiert und dabei die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Der Umsatz stieg um 7 Prozent auf 11,9 Mrd. USD und das Ergebnis je Aktie legte um 70 Prozent auf 2,4 Mrd. USD oder 46 Cents nach 1,4 Mrd USD bzw. 26 Cents im entsprechenden Vorjahresquartal zu. Bereinigt um Sondereinflüsse blieben beim Ergebnis je Aktie sogar 53 Cents übrig, 2 Cents mehr als Analysten erwartet hatten.

Die starken Zahlen resultieren sowohl aus zunehmenden Produktverkäufen also auch Zuwächsen in der Service- bzw. Dienstleistungssparte. Hier kommen Cisco Systems die Investitionsoffensiven der Telekommunikationsanbieter entgegen und gleichzeitig bietet Cisco neuere und profitablere Produkte an. Die digitale Welt spricht eben Cisco. Ergänzend macht sich allerdings inzwischen auch das neuerliche Kostensenkungsprogramm mit der Streichung von bis zu 6.000 Stellen positiv in der Bilanz bemerkbar.

Die hervorragenden Ergebnisse haben natürlich auch Auswirkungen auf die Quartalsdividende. Die nächste Ausschüttung wird von den bisherigen 19 Cents nun um mehr als 10 Prozent auf 21 Cents angehoben, was einer aufs Jahr hochgerechneten Dividendenrendite von 3,1 Prozent entspräche. Der Dividendenabschlag erfolgt am 2. April, die eigentliche Ausschüttung an die Aktionäre, die zum US-Börsenschluss am 31. März die Aktien in ihren Depots hatten, am 22. April.

Das von CEO John Chambers geführte Netzwerkunternehmen bleibt damit sowohl unter Bewertungs- als auch unter Dividendenaspekten einer der Top-Picks im High-Tech-Sektor!

Cisco Systems befindet sich auf meiner Empfehlungsliste.

Kommentare:

  1. Laut CF statement hat csco 2014 für $7936m eigene Aktien eingekauft (zum Grossteil mit Schulden finanziert), allerdings für nur 82m Aktien. d.H. man hat $96,78 pro Aktie bezahlt.
    Bitte erzähle uns : wo können wir csco Aktien für $96,78 verkaufen? Damit nich nur das Management sich mit Optionen und gratis Aktien bereichert, sonders auch die Eigentümer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher stammen denn diese Daten? Auf der Cisco-Website findet sich unter "Cisco Reports Fourth Quarter and Fiscal Year 2014 Earnings" folgender Text: "Cisco repurchased approximately 420 million shares of common stock under the stock repurchase program at an average price of $22.71 per share for an aggregate purchase price of $9.5 billion. As of July 26, 2014, Cisco had repurchased and retired 4.3 billion shares of Cisco common stock at an average price of $20.63 per share for an aggregate purchase price of approximately $88.4 billion since the inception of the stock repurchase program. The remaining authorized amount for stock repurchases under this program is approximately $8.6 billion with no termination date."

      Vielleicht hast Du bei Deinen Schlussfolgerungen nicht berücksichtigt, dass das Fiskaljahr von Cisco nicht mit dem Kalenderjahr übereinstimmt?

      Löschen