Dienstag, 9. November 2021

Aus eins mach drei: General Electric spaltet sich in drei eigenständige Sektorleader auf

General Electric hat Großes vor. CEO Larry Culp arbeitet weiter engagiert an der Sanierung und Entschuldung und nun folgt der nächste Paukenschlag: GE kündigte heute seinen Plan an, drei branchenführende, globale Aktiengesellschaften zu gründen, die sich auf die Wachstumssektoren Luftfahrt, Gesundheitswesen und Energie konzentrieren.

Dazu soll (1.) eine steuerfreie Abspaltung von GE Healthcare erfolgen, wodurch Anfang 2023 ein Unternehmen mit Schwerpunkt in der Präzisionsmedizin entsteht, an dem GE voraussichtlich einen Anteil von 19,9% behalten wird. Und (2.) sollen GE Renewable Energy, GE Power und GE Digital zu einem die Energiewende anführenden Unternehmen zusammengeführt werden und anschließende soll dieses kombinierte Unternehmen Anfang 2024 steuerfrei abgespalten werden ('Spin-off')...

Nach diesen Transaktionen wird GE ein auf die Luftfahrt fokussiertes Unternehmen sein mit dem Kern der heutigen GE Aviation. Als unabhängig geführte Unternehmen werden die Geschäftsbereiche besser positioniert sein, um langfristiges Wachstum zu erzielen und Werte für Kunden, Investoren und Mitarbeiter zu schaffen, wobei jeder profitiert.

GE-CEO Larry Culp erläutert: "Durch die Schaffung von drei branchenführenden, globalen börsennotierten Unternehmen kann jedes von ihnen von einer stärkeren Fokussierung, einer maßgeschneiderten Kapitalallokation und einer strategischen Flexibilität profitieren, um langfristiges Wachstum und Wert für Kunden, Investoren und Mitarbeiter zu schaffen. Wir setzen unser technologisches Know-how, unsere Führungsrolle und unsere globale Reichweite ein, um unsere Kunden besser zu bedienen.

Heute ist ein entscheidender Moment für GE, und wir sind bereit. Unsere Teams haben hervorragende Arbeit geleistet, um unsere finanzielle Position und unsere operative Leistung zu stärken und gleichzeitig unsere Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und des Lean zu vertiefen. Und wir sind noch nicht fertig - wir konzentrieren uns weiterhin darauf, Schulden abzubauen, unsere operative Leistung zu verbessern und Kapital strategisch einzusetzen, um ein nachhaltiges, profitables Wachstum zu fördern. Wir müssen schnell handeln, um die Zukunft des Fliegens zu gestalten, Präzisionsmedizin anzubieten und die Energiewende anzuführen. Die Dynamik, die wir aufgebaut haben, versetzt uns in eine Position der Stärke, um diesen spannenden nächsten Schritt in der Transformation von GE zu gehen und das volle Potenzial jedes unserer Geschäftsbereiche auszuschöpfen."

Meine Einschätzung

Larry Culp zieht den Turnaround bei GE erfolgreich durch. Nach der Entschuldung geht er nun weiter in die Offensive und zieht das nächste As aus dem Ärmel: die Aufspaltung in drei Sektorleader ist vielversprechend und folgt dem Beispiel der Rivalen Siemens und Philips. Miene positive Erwartungshaltung an Culp und den Turnaround bei GE werden jedenfalls bisher komplett erfüllt und auch die Aktie sollte davon mittelfristig weiter stark profitieren. Oder frei nach Red Bull: "Larry Culp verleiht Flügel..."

Disclaimer: Habe GE auf meiner Beobachtungsliste und/oder in meinem Depot/Wiki.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen