Freitag, 2. Januar 2015

KKR & Co. verdient Milliarden an Pharmadeal

Walgreen Co., mit 8.200 Apotheken Amerikas größter Pharmahändler, übernimmt den europäischen Wettbewerber Alliance Boots vollständig und besonders freuen darf sich die Private Equity Gesellschaft KKR & Co (Kohlberg Kravis Roberts & Co.). 2007 war man mit gut 1,2 Mrd. US-Dollar in den bis dahin größten Buy-out in Europa eingestiegen und nun erklärte Wallgreen, man werde auch noch die restlichen 55 Prozent an Alliance Boots übernehmen, die man im ersten Schritt 2012 noch links liegen ließ. Seitdem hat sich der Preis nochmals verdoppelt und KKR fährt jetzt eine stolze Rendite ein: 7,3 Mrd. US-Dollar erhält man in Cash und Aktien für sein Anteilspaket und wird mit 4,6 Prozent Großaktionär an der neuen Muttergesellschaft der Walgreen-Aktivitäten, Walgreens Boots Alliance. Unter dem Strich konnte KKR sein eingesetztes Kapital mit dem Deal vervierfachen.

KKR & Co. befindet sich auf meiner Empfehlungsliste.

Keine Kommentare:

Kommentar posten