Dienstag, 22. Januar 2019

Portfoliocheck: Value Investor Chuck Akre profitiert von der First Data-Übernahme durch Fiserv. Dank KKR...

In meiner Online-Kolumne "Portfoliocheck" nehme ich regelmäßig auf aktien-mag.de für das "Aktien Magazin" von Traderfox die Depots der bekanntesten Value Investoren unserer Zeit unter die Lupe.

Bei meinem achtzehnten Portfoliocheck schaue ich Charles T. Akre auf die Finger, der seinen Investoren in den letzten 29 Jahren überdurchschnittliche Renditen von 14,5% pro Jahr bescherte; in den letzten drei Jahren sogar 24,3% - und das, obwohl sich kaum eine Technologieaktie im Depot des Ausnahmeinvestors befindet. Da fragt man sich, wie er das wohl angestellt hat...

Nun, Chuck Akre setzt mit der Hälfte seines Kapitals auf ausgesuchte Werte aus dem Finanzsektor. Sein Investmentstil weist viele Parallelen zu Warren Buffett und Charlie Munger auf. Unter anderem ist er erklärter Anhänger des "Focus Investing" und daher konzentriert er sich auf einige wenige Depotpositionen.

Im dritten Quartal 2018 hat Chuck Akre an seinen Positionen kaum etwas verändert. Doch kann er sich über seine Entscheidung freuen, sich im ersten Halbjahr stark beim US-Finanzinvestor KKR & Co. [WKN: A2LQV6] eingekauft zu haben. Denn die sind größter Aktionär beim Zahlungsdienstleister First Data [WKN: A142FH], die gerade vom Fintech Fiserv [WKN: 881793] in einer 22 Milliarden Dollar schweren Aktientransaktion übernommen werden, woraufhin die First Data-Aktie einen Freudensprung von 20% machte...

zum Artikel auf aktien-mag.de

Disclaimer
KKR befindet sich auf meiner Beobachtungsliste und in meinem Depot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen