Montag, 28. Dezember 2020

Ins Wikifolio "Kissigs Nebenwerte Champions" kann endlich intelligent investiert werden!

Mein Wikifolio "Kissigs Nebenwerte Champions" orientiert sich an den Nebenwerten, die ich hier im Blog begleite. Über vier Monate hat sich der Prozess hingezogen, bis das Wiki nun endlich den Status "investierbar" erhielt, der es Anlegern ermöglicht, Geld in das Wiki zu investieren und so an der Entwicklung der von mir ausgewählten Aktienwerte teilzuhaben.

▶ Investiere jetzt in "Kissigs Nebenwerte Champions"

Seit dem Start am 19. August gab es schon einige Höhen und Tiefen an der Börse und auch der "Kurs" des Wikis hat bereits einige Bewegung hinter sich: in der Spitze lag es schon über 28% im Plus, aber zwischenzeitlich auch schon mal mit 1,4% im Minus. Aktueller Stand heute ist ein Zuwachs von 27%. Das ist natürlich keine Garantie, dass es immer so weiter geht, aber auf lange Sicht erzielt man mit aussichtsreichen Nebenwerten, den "Hidden Champions", überdurchschnittliche Renditen. Und genau das ist das Ziel meines Wikis!

Und dies ist die Handelsidee, die hinter diesem Wiki steckt:

Dieses Wikifolio soll sich an den Nebenwerte-Investments meines Blogs orientieren; ich investiere in Hidden Champions, in erfolgreiche Mittelstandsunternehmen, in Nischenmarktführer, aber bisweilen auch in aussichtsreiche Turnaround-Spekulationen.
"Investiere nicht dort, wo das große Geld ist, investiere dort, wo es hingeht. Alle großen Unternehmen starteten als kleine Unternehmen. Finde sie frühzeitig. (...) Viele der Aktien mit der besten Wertentwicklung begannen als Microcaps. Die meisten Aktien mit der besten Wertentwicklung der letzten zehn Jahre stammten aus dem Microcap-Ökosystem. Großartige Unternehmen frühzeitig zu finden, kommt nie aus der Mode."
(Ian Cassel)
Basis für meine Entscheidungsfindung soll vor allem die qualitative Analyse, also die Analyse der Bilanzen und Geschäftsberichte der Unternehmen sein.
"Um ein erfolgreicher Nebenwerteinvestor zu sein, braucht man keine hohe Risikotoleranz, sondern eine hohe Volatilitätstoleranz."
(Ian Cassel)
Investments in Nebenwerte halte ich nicht per se für risikoreicher als in "Blue Chips". Bei Turnaround-Spekulationen hingegen stehen aus meiner Sicht viel höheren Risiken ggf. auch enorme Chancen gegenüber. Das Risiko, einen Totalverlust mit einer Aktie zu erleiden, ist jedoch immanent. Denn ohnehin stark angeschlagene Unternehmen haben nur geringen Spielraum für Fehler und können manchmal trotz guter Voraussetzungen Schiffbruch erleiden. Daher sollten Turnaround-Spekulationen immer nur eine kleine Portfoliobeimischung sein - im Erfolgsfall wächst ihr Anteil im Portfolio dann von alleine schnell an.

Anlagehorizont: Grundsätzlich langfristig, klassisches Buy & Hold.
Region: Weltweit mit Schwerpunkt Deutschland bzw. DACH-Region.

▶ Investiere jetzt in "Kissigs Nebenwerte Champions"

Disclaimer: Viele der Werte, die in dem Wikifolio enthalten sind, befinden sich auf meiner Beobachtungsliste und/oder in meinem Depot.

Kommentare:

  1. Hallo Michael,

    ich gehöre zu den schweigenden Mehrheit deiner Leser, die selten bis nie dir ein Feedback geben. Persönlich lese ich deinen Blog bereits seit Jahren (ich glaube seit 2016?) und weiß deine Sichtweisen sehr zu schätzen auch wenn ich nicht immer damit übereinstimme (wenn auch selten).

    Dass du nun ein Wikifolio hast, halte ich auf mehrere Arten für eine gute Idee:
    1) Gerade im Bereich der Nebenwerte "traue" ich mich oft nicht zu investieren. Zu hohe Kurse, zu große Marktenge, Volatilität, etc.. Dass du mir die Entscheidung abnimmst und ggf. auch kurzfristig handelst, beruhigt mich. Ich als Hobby-Investor, brauche bei den Nebenwerten einfach Unterstützung.
    2) Aufgrund der Größe (€) meines Portfolios und mein Wunsch nicht viele Werte im Depot zu haben kommt mir dein Wiki sehr gelegen, um auch den Sektor der Nebenwerte abzubilden. Ein Klumpenrisiko einzelner Unternehmen kann ich damit minimieren.
    3) Mit einer Investition kann ich dich direkt unterstützen und den Blog stärken. Dein kostenloses Angebot des Blogs weiß ich sehr zu schätzen, habe aber (subjektiv) zu wenig gespendet in der Vergangenheit. Ein Wiki ist ein schöner Weg deine Leistung zu monetarisieren. Win/win!

    Ich werde in den nächsten Monaten nach und nach dein Wiki kaufen und wünsche dir, dass deine Wikis ein Erfolg werden und du es damit schaffst dein "Hobbyberuf" lange beibehalten zu können.

    Gruß
    Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die freundlichen Worte, Jan. Ich freue mich schon auf Dich (auch) als Investor.

      Löschen
  2. Marc Ellerich18.12.20, 14:47

    Hallo Michael, herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg mit den wikifolios. Ich werde da mit ziemlichster Sicherheit auch einsteigen, allerdings ist mir derzeit (fast) alles doch etwas zu heißgelaufen. Außerdem bin ich auch grad voll investiert. Aber der Tag wird kommen :)
    Beste Grüße! Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marc Ellerich18.12.20, 17:26

      Der Tag für eine erste Startposition war dann doch heute ;)

      Löschen
    2. Ich drücke Dir die Daumen, das Dein Invest schnell und fett ins Plus läuft. ^^

      Löschen
    3. Marc Ellerich18.12.20, 18:58

      Danke, danke! Schnell muss gar nicht sein. Fett wär nice :)) Aber ich werde da sicher auch irgendwann bei Gelegenheit weiter nachlegen. Hast da auf jeden Fall ein spannendes wikifolio gezimmert. Wir werden ja sehen, wohin das führt. Time will tell...

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch lieber Michael zu deinen Wikifolios, die an den Start gingen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei deinen Investments. Bin gespannt auf die Entwicklung. LG Michael

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich, dass es nun läuft ! Viel Erfolg und sieh die Prämie auch als Lohn deiner vielen Mühen, auch hier im Blog. (Ich weiß, dir macht es Spaß).
    Ist nämlich verdient.

    Schöne Feiertage schon mal !

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Michael,

    sehr schön das man jetzt quasi nebenbei Deine Investment-Ideen im Blog lesen und gleichzeitig auch investiert sein kann.

    Interessant finde ich es allerdings das ich via Deutsche Bank/ MaxBlue Deine Zertfikate nicht kaufen kann, da laut der Deuba-Hotline in Frankfurt die Prospekte noch nicht bei der Bafin hinterlegt worden sind. (Und deshalb die Zertifikate zwar verfügbar sind, aber mit nicht handelbar markiert sind) Seltsamerweise ist ja trotzdem schon ordentlich investiert worden, bei anderen Banken scheint es ja zu gehen. Da muß ich wohl noch warten..

    Guten Rutsch,
    Axel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Axel,
      das klingt in der Tat merkwürdig. Ist dann wohl eher ein Problem der DeuBa-IT - ich kenne solche "Schnarch-Pannen" selbst von meiner CoBa. Hoffe, das funktioniert bald/morgen...

      Löschen
  6. Die guten Momente an Tagen wie heute: Manch gewünschter Einstiegskurs wird erreicht - warte schon eine Weile ;-)
    Viele Grüße
    RS

    AntwortenLöschen