Donnerstag, 15. April 2021

Kissigs Portfoliocheck: Der heimliche Wachstumsstar in Chuck Akres Depot ist… KKR!?

In meiner Kolumne "Kissigs Portfoliocheck" nehme ich regelmäßig für das "Aktien Magazin" von Traderfox die Depots der besten Value Investoren unserer Zeit unter die Lupe.

Bei meinem 135. Portfoliocheck schaue ich wieder einmal Value Investor Charles T. Akre auf die Finger. Doch vielleicht zum letzten Mal, denn zum Jahreswechsel hat sich der bekannte Value Investor in den Ruhestand verabschiedet.

Akre investiert nach derselben Maxime wie Charlie Munger: hektische Betriebsamkeit ist ihm fremd; er denkt er lieber zweimal nach, bevor er nichts tut. Und als Anhänger des "Focus Investing" konzentriert er sein Depot auf einige wenige Positionen.

Im 4. Quartal 2020 agierte Chuck Akre mit einer Turnoverrate von null Prozent erneut mit seiner bekannten ruhigen Hand; dabei ist es ihm gelungen, sogar noch das eine Prozent aus dem Vorquartal zu unterbieten. Er hält weiterhin 28 Positionen in seinem Portfolio und darunter findet sich keine Neuerwerbung. Wie Buffett und Munger setzt Akre bevorzugt auf Finanzwerte. Diese machen zum Ende Quartals gut 43% seines Portfolios von knapp $15 Mrd. aus; ihnen folgen Immobilienwerte mit 22% und zyklische Konsumwerte mit 10,5%. Auf Platz eins liegt weiterhin Mastercard, die es auf gut 14% bringen vor Moody’s und American Tower mit jeweils knapp über 11%.

Die größte Auswirkung auf Akres Depot hatte der Verkauf von gut einem Drittel an der "Baby Berkshire" Markel Corp. Ansonsten springt nur noch der restliche Ausverkauf bei Primo Water ins Auge, von denen nochmals rund 95% des Bestands losgeschlagen wurden. Besonders Erfolg versprechend ist Akres Position bei KKR & Co., die jüngst Global Atlantic übernommen haben, einen Spezialisten für Altersvorsorge- und Lebensversicherungsprodukte. KKR konnte seine Assets under Management seit 2004 um durchschnittlich 22% pro Jahr steigern und damit doppelt so schnell wie der Branchenschnitt. Nun verwaltet man mehr als $250 Mrd., die das Gewinnwachstum kräftig antreiben. Und den Aktienkurs...

-▶ zum Artikel auf aktien-mag.de

Disclaimer: Habe American Tower, KKR, Mastercard, Moody's auf meiner Beobachtungsliste und/oder in meinem Depot/Wiki.

1 Kommentar:

  1. KKR egal, aber 11% AMT find ich stabil. Da muss ich auch noch hin :>
    Börsenopa hans A Bernecker hat übrigens just eine Korrektur für Mai vorhergesagt. Auch sehr mutig.
    Deine Formate zum aktuellen Polit und Börsengeschehen fehlen mir.

    AntwortenLöschen