Mittwoch, 20. Juli 2022

Kissigs Portfoliocheck: UnitedHealth strotzt nur so vor Gesundheit in Ruane, Cunniffs Depot

In meiner Kolumne "Kissigs Portfoliocheck" nehme ich regelmäßig auf aktien-mag.de für das "Aktien Magazin" von Traderfox die Depots der besten Investoren unserer Zeit unter die Lupe.

In meinem 200. Portfoliocheck blicke ich wieder in das Portfolio von Ruane, Cunniff & Goldfarb die den berühmten Sequoia Fonds managen. Bill Ruane hatte diesen 1970 auf ausdrücklichen Wunsch von Warren Buffett ins Leben gerufen und Charlie Munger sagt über den Fonds: "Die bemerkenswerteste Investmentfirma in Amerika ist wahrscheinlich Sequoia. Diese Venture-Capital-Firma bleibt absolut fanatisch auf dem neuesten Stand der modernen Technologie. Sie haben mehr Geld verdient als jeder andere und sie haben die beste Investitionsbilanz von allen".

Im 1. Quartal 2022 hatte Ruane, Cunniff als Anhänger des Focus Investing lediglich 34 Positionen im Gesamtwert von 10,15 Mrd. USD im Bestand und verzeichnete eine Neuaufnahme. Die Turnoverrate lag bei niedrigen 3 %. Es dominieren die Kommunikationsdienste, die mit 34,2 % rund 2 % weniger auf die Waage bringen als im Vorquartal. Dahinter folgen Finanzdienste mit annähernd unveränderten 20,8 % und Gesundheitswerten, die sich von 12,8 auf 17,6 % hochgearbeitet haben. Technologieaktien haben sich leicht auf 12,9 % erhöht, während die vormals drittplatzierten zyklischen Konsumwerte mit 10,3 % auf Rang 5 absackten und ganze 3,5 % abgeben mussten.

Klare Nummer eins ist Alphabet; rechnet man beide Aktiengattungen zusammen, kommt die Google-Mutter auf eine Depotgewichtung von beinahe 10,75 %. Damit liegt sie doch deutlich vor UnitedHealth, die es auf 9,1 % bringt und damit knapp vor ihrem Wettbewerber Anthem (die vor einigen Tagen als Elevance firmieren) liegt, der es auf 8,5 % bringt. Die beiden bedienen keine klassische Wachstumsbranche und doch ist UnitedHealth seit Jahrzehnten ein hoch profitabler Wachstumswert. Ruane, Cunnif stieg im 2019er Schlussquartal bei Kursen zwischen 215 und 296 USD ein und vervierfachte im 1. Quartal 2020 während des Coronaabsturzes seine Position. Hier ist ihnen ein guter Griff gelungen, der dem Depot in diesen volatilen Zeiten Stabilität bringt. Und weitere Wachstumsperspektiven, wie die erneute Erhöhung der Jahresprognosen zeigt...

-▶ zum Artikel auf aktien-mag.de

Disclaimer: Habe Alphabet auf meiner Beobachtungsliste und in meinem Depot/Wiki.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen