Donnerstag, 14. Oktober 2021

Start meines dritten Wikifolios: Kissigs Tunraround-Spekulationen

Meine beiden Wikifolios "Kissigs Quality Investments" und "Kissigs Nebenwerte Champions", die zu den Schwerpunkten meiner Investments passen, sind nun seit anderthalb Jahren online.

Regelmäßige Blogleser wissen allerdings, dass ich darüber hinaus auch in aussichtsreiche Turnarounds investiere und dabei durchaus einige Erfolge vorweisen kann. Thematisch passt dies aber nicht zu den beiden vorhandenen Wikis und daher habe ich mich entschieden, ein Spezial-Wiki für Turnarounds und Sondersituationen aufzulegen.

▶ zu meinem Wiki "Kissigs Turnaround-Spekulationen"

Turnarounds bieten erhöhte Chancen, aber auch deutlich höhere Risiken. Wer (dennoch) Interesse hat, kann sich gerne unverbindlich vormerken lassen. Momentan ist das Wiki noch in der Prüfungsphase; sofern genügend Vormerkungen vorliegen, wird der Status irgendwann auf "investierbar" geändert und erst ab diesem Zeitpunkt kann/muss man sich für ein Investment entscheiden. Bis dahin kann man jedoch schon mal reinschnuppern und erfahren, was den Reiz an Turnarounds überhaupt ausmacht, wo Warren Buffett doch mahnt: "Turnarounds seldom turn"...

Worum geht's?

Große Erfolge habe ich in den letzten Jahren mit Microsoft gefeiert, die ich noch zu Steve Ballmers Zeiten gekauft habe. Des Weiteren mit Funkwerk und SBF, die beide auf meiner Beobachtungsliste inzwischen in die "normalen" Deutschen Nebenwerte aufgerückt sind. Mit UET lief es nicht ganz so gut, da habe ich einen Großteil meiner zwischenzeitlichen Kursgewinne verschenkt, weil ich zu spät realisiert habe, dass der Turnaround doch zäher und langwieriger verläuft, als von mir gedacht. 110% Gewinn sind natürlich trotzdem sehr ansehnlich. Schon länger her ist mein Engagement bei der BDC KCAP Financial, aber da habe ich beim ersten Mal daneben gegriffen und im zweiten Versuch mehr Glück gehabt, so dass ich unterm Strich zu null rausgekommen bin. Wenig erfolgreich war ich bei DF Deutsche Forfait und Greiffenberger und mein Timing war wiederholt äußerst lausig bei Western Digital. Das war/ist weniger eine Turnaround-Spekulation gewesen, als vielmehr eine sehr zyklische Position. Und ich hab's zweimal richtig teuer vermasselt...

Meine Transaktionsliste ist nach beinahe 10 Jahren voll mit Fehlgriffen, bei denen ich die Reißleine ziehen musste, aber auch einigen wirklich herausragenden Turnaround-Picks. Und genau die erzielen dann die Überrendite.

Es gilt: Verlieren kann man nur 100%, gewinnen aber viel mehr. ツ


Beschreibung/ Handelsidee

In diesem wikifolio möchte ich in aussichtsreiche Turnaround-Spekulationen und Unternehmen in Sondersituationen investieren, die ich auch auf meinem Blog iNTELLiGENT iNVESTiEREN vorstelle.

"Große Anlagemöglichkeiten kommen immer dann, wenn hervorragende Unternehmen vorübergehend in schwieriges Fahrwasser geraten und deshalb unterbewertet werden."
(Warren Buffett)

Basis für meine Entscheidungsfindung soll vor allem die qualitative Analyse, also die Analyse der Bilanzen und Geschäftsberichte der Unternehmen sein.

"Die besten Schnäppchen gibt es immer in Angst einflößenden Umgebungen."
(Howard Stanley Marks)

Investments in abgestürzte Blue Chips und strauchelnde Nebenwerte sind mit einem erhöhten Risiko verbunden, da hier die Fehlertoleranz geringer ist als bei einem gut laufenden Unternehmen. Andererseits reflektiert preist ein eingebrochener Aktienkurs dieses erhöhte Risiko bereits ein.

"Die meisten Anleger glauben, Qualität und nicht etwa der Preis sei der Maßstab dafür, ob eine Geldanlage riskant ist. Doch qualitativ hochwertige Aktiva können riskant und Vermögenswerte niedriger Qualität können sicher sein. Es ist alleine eine Frage des Preises, den man für sie bezahlt hat."
(Howard Stanley Marks)

Dennoch sollten Turnaround-Spekulationen immer nur eine Portfoliobeimischung sein und daher auch dieses wikifolio nur eine Ergänzung in einem gut sortierten und breit aufgestellten Anlagedepot.

"Turnarounds seldom turn."
(Warren Buffett)

Anlagehorizont: Situationsbedingt zwischen kurzfristig spekulativ und mittel- bis langfristig.
Region: Weltweit mit Schwerpunkt USA und Deutschland bzw. DACH-Region.


Bisherige Zusammensetzung

  • 10,4% Koninklijke Philips N.V.
  • 10,4% Genworth Financial
  • 10,2% General Electric
  • 10,1% Shop Apotheke Europe N.V.
  •  9,6% Softbank Group
  •  5,6% StoneCo
  • 43,7% Cash
Der Cashbestand soll nicht in dieser Höhe bleiben, aber ich werde ihn erst nach und nach in weitere Turnarounds oder Sondersituationen investieren.

So, wer Interesse hat, kann sich die Sache ja mal näher ansehen. Bei allen anderen entschuldige ich mich, dass ich eure Zeit verschwendet habe. ツ

P.S.: Das Turnaround-Wiki wird natürlich Bestandteil meines monatlichen "Performance-Updates".

Disclaimer: Habe General Electric, Genworth Financial, Shop Apotheke, Softbank Group, StoneCo auf meiner Beobachtungsliste und/oder in meinem Depot/Wiki.

14 Kommentare:

  1. 56,3% Aktien + 56,3% Cash = 100% Portfolio? ;)
    Großes Kompliment, toller Blog und werthaltiger Content für umme, vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, stimmt, 43,7% Cashanteil. Freud, die Sau... ^^

      Löschen
  2. Hallo Michael,
    klingt gut und Track Record hast Du ja in dieser Risikoklasse.
    Hast Du schon eine WKN und kann man auch in Österreich investieren?
    lg Marcus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Marcus,
      das Wiki hat nach dem Publizieren nun erstmal 21 Tage Wartezeit, in der Vormerkungen gesammelt werden müssen. Die nötigen Vorgaben scheint das Wiki bereits zu erfüllen. Anschließend geht es in die Genehmigungsphase; bei meinen beiden ersten Wikis hat das mehr als sechs Monate gedauert und ich hoffe, dass es dieses Mal deutlich schneller geht, bis die Wikis abschließend geprüft sind und investierbar werden. Eine WKN wird es wohl erst ab dann geben; und ob Wikis in Österreich investierbar sind, entscheidet alleine Wikifolio, der Trader hat darauf keinen Einfluss. Ich glaube, man orientiert sich dabei an der Nachfrage in Deutschland und auch an der Performance des Wikis. Genau kenne ich die Kriterien allerdings nicht. Fände es jedenfalls gut, wenn meine Wikis alle auch in Österreich für Anleger verfügbar wären.

      Löschen
  3. Hallo Michael, das klingt interessant, habe mir das mal vorgemerkt (und da gibt es ja schon reichlich Interessenten).
    Mich überrascht etwas, dass Du Softbank auf der Liste hast. Soo stark abgestürzt sind die ja nun eigentlich nicht. Ich war da vor Corona drin und bin jetzt wieder rein, und das zu einem etwas höheren Kurs. Was natürlich bestätigt, was Du hier wohl zurecht immer wiederholst: Der Versuch, den Markt zu timen, ist zum Scheitern verurteilt. Wobei Du das bei den Turnaround-Kandidaten ja dann doch auch irgendwie versuchen willst ;-)
    VG Lorenz

    AntwortenLöschen
  4. Zwischenstand nach 3 von 21 Tagen der Testphase

    Zahl der Vormerkungen: 100 Vormerkungen (10 nötig)
    Vorgemerktes Kapital: €131.100 (€2.500 nötig)

    Mein Fazit: Es scheint reges Interesse an (m)einem Turnaround-Wiki zu geben. Das freut mich natürlich; die Testphase muss auf jeden Fall überstanden werden, anschließend werde ich mich um "maximale Beschleunigung" bemühen (Zitat von Mr. Bean aus einem Film, wo er nicht Mr. Bean ist, aber trotzdem witzig), damit die Zulassung und der Status "investierbar" nicht endlos lange auf sich warten lassen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Film ist Tatsächlich Liebe glaub ich 😁

      Löschen
    2. Korrekt, Matthias. Ich habe den Titel extra nicht erwähnt, damit mir nicht wieder vorgehalten wird, ich hätte den Filmgeschmack einer 40jährigen Frau... =(

      Löschen
    3. Für Film- und Musikgeschmack muss man sich nicht schämen.
      Was andere Menschen gucken, sagt auch nicht jeder.

      Löschen
  5. Hallo Michael,

    was hältst Du von der schweizerischen ARYZTA auf mittlere oder lange Sicht?

    Viele Grüße

    Henrik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Henrik,
      tut mir leid, mit Schweizer Aktien kenne ich mich überhaupt nicht aus, daher kann ich auch zu ARYTZA überhaupt keine Meinung abgeben.

      Löschen
  6. Heute ist Tage 21/21 der Testphase meines neuen Tunraround-Wikis und es gibt 163 Vormerkungen bei EUR 196.500,- an vorgemerktem Kapital Vielen Dank für das große Vertrauen!

    Da nun alle Voraussetzungen erfüllt sind, habe ich umgehend die Emission des Wikis beantragt.

    AntwortenLöschen
  7. ...eine Frage zu den Wikifolios: Verstehe ich das richtig, dass die Wikifolios nur zu ca 90% besichert sind? Zitat: "Der Grad der Besicherung der WIKIFOLIO-VERBINDLICHKEITEN durch die bestellten Pfandrechte beträgt damit zum 30. September 2021 insgesamt 91,86%"
    Quelle: https://www.ls-tc.de/media/site/wikifolio/treuhand/Treuhandbereicht_30.09.2021.pdf

    Das bedeutet, dass bei einer Pleite von LS man diese ca 10% einfach verlieren würde oder verstehe ich das falsch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage kann ich nicht wirklich beantworten. Könnte damit zusammenhängen, dass ja nicht alle Wikis zu 100% investiert sind, sondern auch Cash halten. Das kann durch ein Pfandrecht ja nicht abgedeckt werden. Hier sind die FAQs von wikifolio zu finden, wo auch ausführlich zur Besicherung Stellung genommen wird. Weitergehende Fragen kann sicherlich wikifolio am besten beantworten.

      Löschen